Aktive Sicherheit/autonome Fahrzeuge

Clamason Industries ist an der Konstruktion und Entwicklung eines Sortiments an Halterungen für den aktiven Sicherheitssektor beteiligt: dabei handelt es sich um die Fahrzeugsysteme, die sich auf ein Verständnis des Fahrzeugzustands stützen, um die Auswirkungen eines Zusammenstoßes sowohl zu vermeiden als auch zu minimieren, wie z. B. Bremssysteme, Traktionsregelsysteme und elektronische Stabilitätsregelsysteme.

Zu den weiteren aktiven Sicherheitssystemen zählen vorausschauende, sensorbasierte Systeme wie z. B. moderne Fahrerassistenzsysteme, zum Beispiel adaptive Geschwindigkeitsregelung und Kollisionswarn-/-vermeidungs-/-minderungssysteme.

Die Halterungen dienen zum Positionieren einer Reihe von Geräten für Radar-, LiDAR- und Vision-Systeme im Fahrzeug in besonders problematischen Bereichen. Aufgrund ihrer speziellen Konstruktion können sie im Fahrzeug präzise justiert werden, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen.

Ihre Fertigung erfolgt in unserem britischen und slowakischen Werk mithilfe verschiedener Werkzeuge und Montageverfahren. Clamason verwendet ein teilautomatisiertes 100%iges Qualitätskontrollsystem, um gleichbleibende Produktqualität bei der Lieferung dieser sicherheitskritischen Komponenten zu gewährleisten.

Für weitere Informationen klicken Sie hier, um unser Kontaktformular zu besuchen.

Konstruktion/Entwicklung von Halterungen für den aktiven Sicherheitssektor
Zum Vermeiden und Minimieren der Auswirkungen eines Zusammenstoßes
Verwendung für unterschiedlichste Fahrzeugsicherheitssysteme
Eine Reihe von verschiedenen Werkzeugen und Montageverfahren
Halterungen können Geräte in hochproblematischen Bereichen positionieren
Zum präzisen Justieren im Fahrzeug konstruiert
In unseren Werken in Großbritannien und der Slowakei hergestellt
Qualitätskontrollsysteme zur Gewährleistung einer gleichbleibenden Produktqualität